Theater Seating : Die Democrassouille

 
 
Hier ist ein Auszug aus dem Stück “Beste Verbündete”, ein außergewöhnlicher Moment, das Treffen von De Gaulle und Churchill, als ob wir dort wären ! 
 
DE GAULLE – Ja, aber es dauert nicht! Lassen Sie die Brillanz ihres Landes auf den Bühnen der Welt erstrahlen, Die Franzosen werden Ihnen applaudieren : Du bist ein großartiger Mann, wem wir alles vergeben. Aber sie werden des Ruhms müde, wie wir einer Frau müde werden : an einem Tag als am anderen, Sie bringen dich zum Bezahlen. Und sie kehren schnell in den Schatten ihrer Läden zurück, brennen, was sie am Tag zuvor verehrten. Rückkehr zu ihrem Lieblingsbeschäftigung…
 
CHURCHILL – Und was ist es? ?
 
DE GAULLE – Kommerzieller Kaffee…Wiederholen Sie die Welt…Jeder Franzose hat zu allem eine Meinung : von der Aufnahme von Hunden auf die Plätze bis zur Führung der auswärtigen Angelegenheiten. Er ist überzeugt, tief im Inneren, dass er das Land besser regieren könnte als jeder andere…das Frankreich, es ist 40 Millionen Präsidenten !
 
CHURCHILL – Auf jeden Fall, Sie mögen keine Franzosen !
 
DE GAULLE – Politik, der große, Es ist immer eine enttäuschte Liebe… Und dann denke noch einmal nach : Ich liebe die Menschen in Frankreich, nicht diejenigen, die ihn vertreten., die kleinen Parteiführer, diese Jongleure, die nicht den Schwanz einer Idee haben, die sich nur im Clankrieg wohl fühlen, der Hintergrund von kurzen Sätzen, die Carambouille…Was auch immer sie wollen, ist, zu ihren kleinen Tricks zurückzukehren, diejenigen, wo wir die Orte verteilen, diejenigen, die Frankreich zum Abgrund führten ! Es ist keine Demokratie, die sie mögen, diese Pygmäen, das ist die demokratie, wo sie alle beim Spitzbart stehen !
 
CHURCHILL – Ah, Demokratie…
 
DE GAULLE – Sein Drama, es ist kein allgemeines Wahlrecht…Unten, Es ist großartig, dass die Stimme des Arbeiters so viel wiegt wie der Nobelpreis…Jedenfalls, Die großen Männer sind so dumm wie die anderen…Nicht, Das Problem sind die Parteien, diese schurkenfördernden Maschinen, va-de-la-gueule oder begeistert vom Kindergarten… Arsouilles, die dann behaupten, ein Land zu regieren !
 
Hervé Bentégeat – beste Verbündete.
 

Le partage c'est la liberté

Theater Seating : AKT I.

 

Hier ist ein Auszug aus dem Stück "Best Allies", ein außergewöhnlicher Moment, das Treffen von De Gaulle und Churchill, als ob wir dort wären !

Die Szene spielt am 4 Juni, zu 5 Abendstunden, in Churchills Wagen, in der Nähe von Portsmouth, in ein Kommandobüro umgewandelt.
 
De Gaulle : Liebe…Was ist das?, Liebe ? Ein Krampf von ein paar Sekunden, so kurz und gewalttätig wie ein Maschinengewehr, gefolgt von einem langen Missverständnis…
Churchill : (Aus der Toilette kommen, indem er seine Hose verstellt) Endlich, Ich glaube, dass die einzige Überlegenheit des Mannes gegenüber der Frau, ist, dass er im Stehen pinkeln kann ! Sie wissen, wo Senilität beginnt, de Gaulle ? Wenn Sie vergessen, Ihre Fliege zu schließen. Und Sie wissen, wo es endet ? Wenn wir vergessen, es zu öffnen !
 

Le partage c'est la liberté

Theater Seating : Beste Verbündete

„Die 4 Juni 1944, Churchill ruft de Gaulle nach London, um die bevorstehende Landung alliierter Truppen in der Normandie anzukündigen.
De Gaulle ist wütend : Das freie Frankreich ist von der größten Militäroperation aller Zeiten ausgeschlossen, die an den Küsten Frankreichs stattfinden wird.
Das Treffen läuft sehr schlecht. Bis zu dem Punkt, dass Churchill plant, De Gaulle irgendwo in England einzusperren.
Ein stürmischer Kampf zwischen zwei Monstern der Geschichte, die sich gegenseitig eine Mischung aus Wertschätzung und Ärger erleben, der Faszination und Verzweiflung. "
Le partage c'est la liberté